Schuntersiedlung-online
  Aktuelles     Stadtteilrundgang     Einrichtungen     Einwohner     Gewerbe     Links
Sie sind im Bereich:  Archiv 2015

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Archiv 2007



 Archiv der Neuigkeiten 2015


Archiv der Termine 2015


Begegnungen in der Dankeskirche: Geschichten in Tönen

Sonnabend 14. März 2015, 19:30 Uhr. Mit Oliver Jaeger (Gitarren und Bandoneon) und Heinz-Dieter Lange (Geschichten und Lyrik). In Zusammenarbeit mit KULTUR vor ORT. Dankeskirche.


Kundgebung NOBRAGIDA#10

Montag 30. März 2015, 18:00 Uhr. Kundgebung des Bündnis gegen Rechts; mit Bühnenprogramm. Tostmannplatz, vor dem Heinrich-Jasper-Haus. Siehe auch Meldung vom 27.3.2015 unten.


Hund an Leine
Vom 1.4. bis 15.7. nur mit Leine in die Landschaft. (© jkaspar / PIXELIO)

Allgemeine Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit

1. April bis 15. Juli 2015: Mit den steigenden Temperaturen bekommen auch die Tiere „Frühlingsgefühle“. Zum Schutz des Nachwuchses von Vogel, Reh und Co. gilt daher in der Zeit vom 1.4. bis 15.7. eine Anleinpflicht für Hunde im Wald und in der sonstigen freien Landschaft. Dazu zählen die Freiflächen der Landschaftsschutzgebiete rund um die Schuntersiedlung, allerdings nicht die dortigen öffentlichen Wege. (→ §33 des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung).


Pflanzenmarkt auf dem Tostmannplatz

Sonntag, 17. Mai 2015, 11:00 bis 17:00 Uhr: Jeder Gartenfreund kann seine überzähligen Pflanzen aus seinem Garten verkaufen. Gärtnerische Beratung. Aufbau ab 9:00 Uhr. Standgebühr: ein Kuchen. Kaffee und Kuchen werden zugunsten der Dankeskirche verkauft. Veranstalter: Werner Behm, Tel. (01 52) 59 70 74 05.


Sommer- und Kulturfest International

Samstag, 27. Juni 2015, ab 16:00 Uhr: Aktionen für Kinder und Jugendliche, kulinarische Köstlichkeiten, Infostände, Aktionen und Bühnenprogramm. Veranstalter: Initiative Aktiv für Respekt und Toleranz - ART, Wolfgang Bartsch. Gelände Ecclesia Gemeinde, vor der Landesaufnahmebehörde, Boeselagerstraße 15, Kralenriede. Programmbroschüre.


Bessiner Kammerchor

Samstag, 17. Oktober 2015, 19:30 Uhr: Aus der Reihe "Begegnungen in der Dankeskirche". Veranstaltet vom Kultur- und Heimatpflegeverein in Zusammenarbeit mit Kultur vor Ort. Chorwerke vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Abendkasse 10 €, ermäßigt 8 €. Dankeskirche.


Adventsbasar

Samstag, 28. November 2015, ab 15:00 Uhr. Gemeindesaal der Dankeskirche.


Weihnachtsmarkt

Samstag, 12. Dezember 2015, ab 14:00 Uhr, und
Sonntag, 13. Dezember, ab 12:00 Uhr. Tostmannplatz.


Christvesper mit Krippenspiel

Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember 2015, 15:00 Uhr. Kurzer Gottesdienst für Familien mit kleinen Kindern. Unter Mitwirkung des Kindermusizierkreises. Dankeskirche.


Christvesper mit Krippenspiel

Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember 2015, 16:00 Uhr. Gottesdienst für Familien mit Kindern. Unter Mitwirkung des Kindermusizierkreises. Dankeskirche.


Christvesper mit Celloklängen

Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember 2015, 17.30 Uhr. Festlicher Gottesdienst für Erwachsene und Jugendliche. Unter Mitwirkung der Flötengruppe. Dankeskirche.


Christnacht mit Streichmusik

Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember 2015, 23:00 Uhr. Meditativer Gottesdienst für Erwachsene und Jugendliche. Mit dem Daki-Streichquartett. Dankeskirche.


Abendmahls-Gottesdienst

1. Weihnachtstag, Freitag, 25. Dezember 2015, 11:00 Uhr, Pfarrerin Birgitt Adolph. Dankeskirche.


Gottesdienst mit Streichquartett

2. Weihnachtstag, Samstag, 26. Dezember 2015, 9.30 Uhr. Im → Haus Eichenpark, Boeselagerstraße 20.


Gottesdienst mit Streichquartett

2. Weihnachtstag, Samstag, 26. Dezember 2015, 10.30 Uhr. Im → Wohnstift Kralenriede, Henri-Dunant-Straße 72.


Silvestergottesdienst mit Abendmahl

Silvester, Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:00 Uhr. Mit Solomusik und Orgel. Dankeskirche.




Archiv der Neuigkeiten 2015

Erix kreuzt den Steinriedendamm
Erix kreuzt den Steinriedendamm sicher hinter Schranken.

Schranke am Steinriedendamm fertig

Sonntag, 20. Dezember 2015: 2012 erlangte der Bahnübergang Steinriedendamm unrühmliche Bekanntheit, als drei Menschen von Zügen erfasst wurden und starben. Eine erste Sicherung des Fußgängerquerung mit Schranken wurde noch im gleichen Jahr errichtet. Es dauerte drei Jahre, bis nun die neue Kreuzungssicherung nach mehrmonatiger Bauzeit komplett fertiggestellt ist. Jetzt werden bei Annäherung eines Zuges alle Wege für Fußgänger und Autofahrer mit Schranken abgesichert. Eine zusätzliche südliche Fußgängerquerung erleichtert den Übergang. Es bleibt zu hoffen, dass es ab jetzt keine weiteren Unfälle mehr geben wird.


Fotoserie
Sturmschäden im Norden Braunschweigs, hier am Pepperstieg in Querum.
Zur Fotoserie Bild anklicken.

Gewittersturm lässt viele Bäume brechen

Montag, 6. Juli 2015: Am Sonntagabend zieht ein heftiges Gewitter mit orkanartigen Böen über Braunschweig. Auch im Norden brechen Äste ab und ganze Bäume fallen um. Zum Glück wurden offensichtlich keine Menschen verletzt und es entstanden kein größeren Schäden an Gebäuden. Die Fotoserie zeigt das Ausmaß in der Schuntersiedlung und rundherum. Zur Fotoserie das Bild anklicken.



Umbau des Bahnübergangs Steinriedendamm

Sonntag, 31. Mai 2015: Wie → BraunschweigHeute berichtet, wird am 24. August 2015 der Umbau beginnen, bei dem unter anderem eine Schrankenanlage für den Kraftfahrzeugverkehr sowie eine weitere Fußgängerquerung südlich der Kreuzung gebaut wird. Verkehrsteilnehmer müssen sich während der Bauzeit bis Ende November 2015 auf Behinderungen einstellen.


Einbruch in der Schule Schuntersiedlung

Sonntag, 31. Mai 2015: Unbekannte schlugen die Scheibe eines Fensters im Erdgeschoss einer Schule am Tostmannplatz ein und brachen im Gebäude mehrere Material- und Klassenräume auf. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen. Im Büro der Schulleitung rissen die Täter einen Tresor mit 1000 Euro Bargeld aus der Wand. Aufgrund der Abmessungen gehen die Ermittler davon aus, dass mehrere Täter den Wertschrank mit einem Kraftfahrzeug abtransportiert haben müssen. Hinweise nimmt die Polizei unter 0531 476 2516 entgegen.


Neuer Kontaktbeamter für Schuntersiedlung

Sonntag, 31. Mai 2015: Neuer Kontaktbeamter im Polizeikommissariat Nord an der Guntherstraße wird zum 01.06. der Polizeikommissar Guna Brennecke. Der 52-jährige Beamte ist zuständig für das Siegfriedviertel nördlich der Siegfriedstraße, die Ortsteile Rühme, Schwarzer Berg und die Schuntersiedlung. Guna Brennecke löst Polizeioberkommissar Jürgen Steinke ab, der zum Monatsende mit Erreichen der Altesgrenze in den Ruhestand verabschiedet wird und zwölf Jahre lang die Aufgaben des Kontaktbeamten wahrgenommen hat. Zusammen mit seinem Kollegen Herbert Prietzsch betreut der 52-Jährige etwa 30.000 Einwohner im nördlichen Stadtgebiet. Die Kontaktbeamten sind im Polizeikommissariat Guntherstraße über Telefon 0531 476 3374 und 3375 zu erreichen.(→ Link zur Pressemeldung der Polizei)


Fotoserie
Die Schuntersiedlung bezieht Stellung.
Zur Fotoserie Bild anklicken.

Kundgebung gegen Rechts übertönt Bragida

Montag, 30. März 2015: Viele Hundert Gegendemonstranten protestierten gegen ungefähr 80 Teilnehmer der Bragida-Kundgebung auf dem Tostmannplatz. Mit Musik, Gesang, Trillerpfeifen und "Nazis raus"-Rufen wurden die Bragida-Reden übertönt. Bis Stand 20 Uhr sind die Demonstrationen friedlich verlaufen. Zur Fotoserie Bild anklicken.



Bragida-Demonstration am Tostmannplatz angeküdigt

Freitag, 27. März 2015: Die Stadt Braunschweig hat Bragida für kommenden Montag, 30.3.2015, eine Demonstration auf dem Tostmannplatz in der Schuntersiedlung genehmigt. Die ausländerfeindliche Bragida verfolgt offensichtlich das Ziel, ihre Demonstrationen nahe an die Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Kralenriede zu platzieren, um die teilweise in Kralenriede bereits vorhandene Stimmung gegen die Flüchtlinge wieder anzuheizen. Das → Braunschweiger Bündnis gegen Rechts wird um 18:00 Uhr ebenfalls am Tostmannplatz eine Gegenkundgebung abhalten und ruft alle BuergerInnen auf, lautstark gegen die Flüchtlingshetze zu demonstrieren und für Toleranz und Hilfsbereitschaft einzustehen; Näheres zur Gegendemo siehe Termin oben. Lesen Sie dazu auch den Kommentar des Schuntersiedlers Alexander Wallasch im Debattenmagazin → The European. Der Tostmannplatz wird am Montag weiträumig für den Verkehr gesperrt werden. Die Buslinien 416 und 436 müssen in beiden Richtungen ab zirka 14:00 Uhr umgeleitet werden. Näheres siehe → Pressemitteilung der Stadt und der → Verkehrs-GmbH.


Arbeitsgruppe Nordbad veröffentlicht Flyer

Freitag, 27. März 2015: Der Arbeitskreis Grundschule Schuntersiedlung fordert nach wie vor, das Nordbad wieder als Schwimmbad zu betreiben und wendet sich gegen Pläne, das Gebäude als Gymnastikhalle umzubauen. Näheres siehe → Flyer des Arbeitskreises.



nach oben




zurück zu Aktuelles nach oben

©   Impressum / Kontakt  Inhaltsverzeichnis / Suche